Garten- und Landschaftsbau
Philipp-Reis-Straße 4, 46397 Bocholt
Mo-Fr: 07:00 - 19:00 Uhr
25 Jun 2021

GRANDI-SCHLAUFUCHS – RASENPFLEGE IM SOMMER!

Garten Tipps

Wir haben ein paar Tipps und Tricks für euch, damit euer Rasen gut durch den Sommer kommt.

Im Sommer solltet ihr euren Rasen regelmäßig mähen. Wir empfehlen euch, den Rasen einmal pro Woche zu kürzen. Bei normalen sommerlichen Temperaturen sollte der Rasen 4-5cm lang sein, bei sehr hohen Temperaturen ist es von Vorteil, das Gras länger zu lassen. Dadurch wird die Verdunstung gesenkt und der Rasen geschützt.Der Rasen sollte mit einem Langzeitrasendünger speziell für den Sommer gedüngt werden. Dieser versorgt den Rasen bis zu 14 Wochen mit Nährstoffen, erhöht die Strapazierfähigkeit und hilft ihm, den Wasserhaushalt zu regulieren.Außerdem sollte grade bei hohen Temperaturen sollte immer ausreichend gesprengt werden. Generell gilt, lieber einmal ausreichend lange bewässern als häufig nur ein wenig. Denn nur bei intensiver Bewässerung dringt das Wasser in die tieferen Erdschichten ein und erreicht die Wurzeln.

Mit einem Spatenstich kann man feststellen, ob der Boden noch 15cm unter der Grasnarbe nass genug ist. Dann ist der Rasen ausreichend bewässert!

26 Mrz 2021

AUFGEPASST! WAS KRIECHT DENN DA?

rechtzeitig Handeln!

Wird eure Grasnarbe des Öfteren von Vögeln zerpflückt? Dann solltet ihr genauer hinschauen!
Denn es könnte auch an Engerlingen und Larven der Wiesenschnake liegen. Diese nutzen die Rasenwurzeln als Buffet und dadurch lässt sich die Grasnarbe leicht lösen. Handelt rechtzeitig, bevor der Rasen Lücken bekommt!
Ein biologischer Rasenschutz ist die Ausbringung von Nematoden.